Die nächste Etappe unseres Florida Roadtrip führte uns von Stuart nach St. Augustine. Immer entlang der State Road A1A. Vorbei an endlosen Sandstränden, Parks und immer mit dem Blick auf den Ozean.

Zwischenstopps auf unserem Florida Roadtrip – Etappe von Stuart nach St. Augustine

Sebastian Inlet State Park

90km von Stuart entfernt befindet sich Sebastian Inlet State Park, den wir als ersten Stopp auf der sechsten Etappe unseres Florida Roadtrips auserkoren hatten. Sebastian Inlet State Park befindet sich rund um den Zufluss des Indian Rivers zum Atlantischen Ozeans. Er bietet eine geschützte vom Ozean abgegrenzte Bucht und läd zum spazieren gehen sowie zum picknicken ein.

erster Stopp auf unserem Florida Roadtrip - Etappe von Stuart nach St. Augustine

Sebastian Inlet State Park

Dieser Stopp eignet sich besonders zum Angeln und bietet für diesen Sport viele Annehmlichkeiten. An der dem Meer zugewandten Seite gibt es einen breiten Sandstrand, an dem eine starke Strömung herrscht.

Roadtripetappe von Stuart nach St. Augustine

Was den geschützten Bereich der Bucht an geht, fällt der Strand dort sehr flach ab und man kann viele Vögel beobachten. Wir hatten dort auch eine Begegnung mit einem Manatee, das in der Vegetation im seichten Wasser nach Nahrung suchte. Beim Sichten der Bilder am Abend fiel mir dann noch etwas im Wasser auf, das definitiv kein Manatee war.

Cocoa Beach

Wir folgten der Straße weiter Richtung Cape Canaveral und nach etwa er Hälfte der Strecke unserer Roadtripetappe von Stuart nach St. Augustine machten unseren nächsten Stopp in Cocoa Beach. Etwa eine Stunde von Orlando und 30min südlich vom Kennedy Space Center Visitor Complex entfernt, hat sich diese kleine Stadt als perfekter Beobachtungspunkt für Raketenstarts von Cape Canaveral Air Force Station etabliert. An Tagen, an denen kein Raketenstart geplant ist, ist dieser Ort eine kleine beschauliche Stadt mit einem breiten Strand und einem Pier mit Restaurants und einigen Hotels. Perfekt um bei einem Stopp auf einem Florida Roadtrip beim Flanieren zu entspannen und sich mit einem Happen zu essen etwas zu stärken.

Kennedy Space Center Visitor Complex

Wir hatten vor Beginn der Reise lange überlegt ob wir uns das Kennedy Space Center ansehen wollten oder nicht. Es gibt viele Für und Wider und letzten Endes ist es Geschmackssache. Bei uns war der Eintrittspreis und die Parkgebühren der entscheidende Punkt diesen Stopp auf unserem Florida Roadtrip nicht zu machen. Wir fuhren statt dessen ab Mims den Highway 1 entlang und trafen auf einen sehr neugierigen Bewohner dieses Planeten.

Daytona und Ponce Inlet

Den nächsten Abschnitt auf den Weg von Stuart nach St. Augustine machten wir mehr oder weniger im Vorbeifahren – im wahrsten Sinne des Wortes. Falls die mehr Zeit hast, dann empfehle ich dir in Smyrna Beach anzuhalten und ein bisschen am Strand spazieren zu gehen, denn dieser Strand soll einer der gefährlichsten sein an Floridas Ostküste. Denn hier soll es besonders viele Haie geben. Somit kann man viel Glück haben und an dem Strand Haizähne finden.

Im Vorbeifahren haben wir den Ponce de Leon Lighthouse noch fotografieren können.

Daytona bietet für einen Stopp auf der Roadtripetappe von Stuart nach St. Augustine einen Vergnügungspark direkt am Wasser und mit einem 4×4-Wagen kann man direkt auf den Strand fahren. Der Zugang zum Strand folgt über diesen offiziellen Eingang.

Daytona Beach - Florida Roadtrip

St. Augustine

Unser Etappenziel für diesen Tag war St. Augustine. Im Norden Floridas gelegen behauptet diese Stadt die älteste Stadt der USA zu sein. Große Bedeutung erlangte die Stadt durch Henry Flagler, der sie durch sein Eisenbahnnetz als Winterwohnsitz der Reichen erschloss.

Wenn man nach St. Augustine hinein fährt, verschwindet der kubanische Einfluss, den man im Süden Floridas hat und an den wir uns während der verschiedenen Etappen des Florida Roadtrip gewöhnt hatten, fast vollständig. An seine Stelle tritt das so typische Südstaatenflair mit den typischen gußeisernen Balkonbrüstungen und dem Spanish Moss, das von den Bäumen hängt.

St. Augustine Destillery

Bevor wir unser Hotelzimmer bezogen, fuhren wir direkt in die Whiskydestille in St. Augustine. Wir probierten die verschiedenen Spirituosen und ließen uns durch die heiligen Hallen führen. Der Herstellungsprozeß ist in allen Destillen ähnlich, wer also keine Lust hat sich das erklären zu lassen, der kann auch in die Restaurants und Bars in der Stadt gehen um den Whisky zu probieren.

Roadtripetappe von Stuart ach St. Augustine

Weitere Sehenswürdigkeiten gibt es in den nachfolgenden Bilder, denn die sagen meist mehr als Worte:

Florida Roadtrip

Bridge of Lions, St. Augustine

Florida Roadtrip

Flagler College, St. Augustine

Florida Roadtrip

St. Augustine Lighthouse, St. Augustine

Florida Roadtrip

Castillo de San Marcos, St. Augustine

Das Castillo de San Marcos ist von Weitem zu sehen. Das Gelände ist frei zugänglich. Eintritt muss man nur zahlen, wenn man direkt in die Festung hinein will. Für uns hatte ein Spaziergang außen um die Mauern voll kommen ausgereicht.

Mit dem Ende von Tag 7 unserer Roadtripetappe von Stuart nach St. Augustine haben wir etwa ein Drittel der geplanten Reise von Key West nach New York City geschafft. Die großen Städte Philadelphia, Washington D.C. und eben New York City liegen dabei noch vor uns. Genauso wie die Südstaatenschönheiten Savannah und Charleston. Miami, Everglades Nationalpark und die Florida Keys liegen hinter uns. Damit verließen wir den kubanisch-spanischen Lebensstil und tauschen ihn ein gegen pures Südstaatenflair.


Reiseinformationen:

Gesamtkosten für den Tag: ~ $238 für zwei Personen                                                                                                                      (Hotel: ~ $82, Verpflegung: $123, tanken: $25, Eintritt & parken: $8)

Länge der Wegstrecke: ~ 7,61 km Fußweg


Pin dir den Blog-Beitrag für später: